Frauen ansprechen: Wie spreche ich eine Frau richtig an?

Eines der wichtigsten Themen beim Kennenlernen einer Frau lautet: Frauen richtig ansprechen. Welcher Mann hat sich denn noch nie Gedanken hierüber gemacht und sich gefragt: Was soll ich nur sagen, wenn ich vor einer attraktiven Frau stehe? Wie soll ich sie bloß ansprechen? Viele Männer sind der festen Überzeugung, Frauen anzusprechen sei eine schier unlösbare Aufgabe. Das ist allerdings vollkommener Quatsch. Frauen anzusprechen ist einfacher, als die meisten Männer denken.

Du möchtest Frauen ansprechen und kennenlernen? Dann fang doch einfach damit an!

Du möchtest attraktive Frauen ansprechen? Dann tu es einfach! | Foto: Daniel M Viero | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz




Wer Frauen ansprechen möchte, sollte wissen, dass viele Frauen relativ ähnlich gestrickt sind, ähnliche Denk- und Verhaltensmuster an den Tag legen und ähnliche Vorstellungen darüber haben, wie ein Mann sein sollte. Die meisten Frauen stehen nicht auf langweilige Anmachsprüche, die sie regelmäßig von langweiligen Typen zu hören bekommen. „Du hast wirklich bezaubernde Augen!“ oder „Du bist wirklich eine schöne Frau!“ – derartige Anmachsprüche lösen bei vielen Frauen lediglich ein Gähnen aus, weil sie schlicht und ergreifend zu plump sind. Zudem wollen Frauen nicht auf ihre Schönheit reduziert werden.

Du möchtest eine Frau ansprechen? Sei selbstsicher!

Wie spricht man also Frauen richtig an? Eine der wichtigsten Voraussetzungen beim Unterfangen „Frauen ansprechen“ lautet: Sei selbstsicher! Ist dein Selbstwertgefühl im Keller, wirst du es sicher schwer haben, Frauen anzusprechen – geschweige denn mit ihnen zu flirten. Welche Frau findet es schon anziehend, wenn ein angespannt wirkender Mann auf sie zugeht und beim Flirten so nervös ist, dass er keinen geraden Satz herausbringt?

Vielleicht denkst du dir jetzt gerade: „Natürlich sagt sich das so leicht: Sei selbstsicher!“ Nur: Was hast du beim Ansprechen einer hübschen Frau schon großartig zu verlieren? Hast du etwa Angst vor Zurückweisung oder einem Korb? Was ist schon ein Korb verglichen mit der Chance, die Frau deines Lebens kennenlernen zu können?

Sei anders als die anderen Männer!

Eine weitere Voraussetzung beim Unterfangen „Frauen ansprechen“ ist, anders zu sein als die vielen anderen Männer, die ebenfalls auf der Pirsch sind. Was macht dich interessant? Welche Eigenschaften zeichnen dich aus? Welche Erfahrungen hast du bereits gemacht, die andere noch nicht gemacht haben? Du solltest wissen, wer du bist, was du willst, welche Ziele du verfolgst und welche Träume du unbedingt verwirklichen möchtest. Nur wenn du weißt, wer du bist, und dir deiner selbst bewusst bist, kannst du auch selbstbewusst und selbstsicher auftreten!

Denke nicht, sondern handle!

Wichtig ist darüber hinaus, vor dem Ansprechen einer Frau nicht zu viel (oder am besten gar nicht) nachzudenken. Je länger du nachdenkst, desto unwahrscheinlicher wird es, dass du tatsächlich aktiv wirst. Handle am besten sofort, in dem Augenblick, wo du eine Frau siehst, die du ansprechen möchtest. Wirke nicht verkrampft oder angespannt! Geh einfach zu ihr hin, sei locker und entspannt und sag Hallo.

Direktes Ansprechen und situatives Ansprechen

Generell kann man Frauen direkt oder indirekt bzw. situationsbedingt ansprechen. Manche bevorzugen die direkte Variante, andere die situative. Welche Variante dir eher zusagt und zu dir besser passt, findest du heraus, indem du übst und übst und übst!

Beim direkten Ansprechen geht man einfach auf die Frau zu und sagt etwas wie „Hi, ich heiße … ! Du hast eine schöne Ausstrahlung und deswegen möchte ich dich näher kennenlernen!“

Eine Frau indirekt bzw. situationsbedingt ansprechen kann man beispielsweise sehr gut in Buchläden, in Supermärkten oder auch einfach auf offener Straße.

  • Eine Frau im Buchladen ansprechen

    Eine Frau hält gerade Ausschau nach einem Kochbuch. Du gehst zu ihr hin und fragst, ob sie ein bestimmtes Kochbuch empfehlen könne, da sie sich ja offensichtlich mit dem Thema Kochen sehr gut auskennen würde.

  • Eine Frau im Supermarkt ansprechen

    Wenn du eine Frau im Supermarkt ansprechen möchtest, kannst du sie beispielsweise fragen, ob sie dir helfen könne, die Zutaten für ein bestimmtes Gericht zu finden. In dem Zusammenhang kann man sie auch fragen, ob sie eventuell noch eine geheime Zutat kennen würde, die das Gericht noch etwas aufpeppen könnte.

  • Eine Frau auf offener Straße ansprechen

    Du siehst eine Frau auf offener Straße, die sich offensichtlich nicht auskennt und nicht weiß, wohin sie gehen muss. Geh einfach zu ihr hin und frage sie, ob du ihr helfen kannst.

  • Das sind jetzt nur drei Beispiele von tausenden, die dir zeigen sollen, wie du eine Frau situationsbedingt ansprechen kannst. Je mehr du übst, desto besser wird dein Gespür für Situationen, die du nutzen kannst, um Frauen indirekt anzusprechen.

    Der Vorteil des situativen Ansprechens ist, dass man in der Regel nicht sofort abgewiesen wird bzw. einen Korb bekommt. Ein großer Nachteil dieser Variante ist allerdings, dass du zu einem geeigneten Zeitpunkt das zunächst eher sachliche Gespräch in einen Flirt umwandeln musst. Beim direkten Ansprechen einer Frau ist sofort klar, was du möchtest. Beim indirekten bzw. situativen Ansprechen ist deine wahre Intention für die Frau im ersten Augenblick nicht ersichtlich.

    Was soll ich tun, nachdem ich eine Frau angesprochen habe?

    Beim Flirten selber solltest du darauf achten, über Themen zu sprechen, die die Angesprochene auch wirklich interessieren. Vermeide es, beim ersten Kennenlernen zu viel über Themen wie Arbeit zu sprechen. Vielversprechendere und interessantere Themen sind solche, die sich auf besondere Erlebnisse, Charaktereigenschaften, Ziele, Wünsche oder Gefühle beziehen.

    Wichtig ist auch, beim Ansprechen und Flirten in die Augen der angesprochenen Frau zu schauen. Blickkontakt aufrecht zu erhalten, zeugt nicht nur von Selbstbewusstsein, sondern baut auch ein gewisses Vertrauensverhältnis zwischen dir und der Angesprochenen auf.




    Trau dich einfach, Frauen anzusprechen!

    Es ist keine allzu hohe Kunst, Frauen anzusprechen und mit ihnen zu flirten. Man muss es einfach tun. Möglichkeiten und Orte, an denen man Frauen ansprechen und kennenlernen kann, gibt es zuhauf. Geh also raus und fang endlich an, dich mit Frauen zu unterhalten! Habe keine Angst vor Zurückweisung oder Körben! Sei einfach du selbst! Je mehr du übst, desto mehr Erfolg wirst du haben!

2 Gedanken zu „Frauen ansprechen: Wie spreche ich eine Frau richtig an?

  1. Johannes

    Sehe das genauso wie im Blog beschrieben. Aber vor allem sollte man die trockenen erlernte Theorie auf der Straße ausprobieren und üben üben üben.

    Antworten
  2. Jens

    Ein sehr informativer und motivierender Artikel endlich zu handeln, anstatt sich nur Theorie reinzuziehen. Ein ebenso wichtiges Attribut neben dem tiefen in die Augen sehen ist es zu lächeln. Beides unterlassen die meisten Männer. Dabei ist es essentiell.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.