Russische Frauen: Mentalität und typische Eigenschaften

Russische Frauen sind vor allem eines: weiblich. Natürlich ist jede Frau der Welt weiblich, aber kaum eine andere setzt ihre feminine Seite so gekonnt in Szene wie eine Russin. Schönes Make-up, High Heels, figurbetonte Kleidung, außergewöhnliche Frisuren und perfekt gepflegte Fingernägel – das alles gehört für eine normale russische Frau zum Alltag. Und das in jeder Situation und zu jeder Tages- und Nachtzeit. Doch welche Eigenschaften sind darüber hinaus typisch für russische Frauen? Was erwarten Russinnen von ihrem Lebenspartner und welche Mentalität haben sie?

Äußerst attraktive junge Russin

Schöne Russin | Foto: colourbox.com




vor der Beantwortung dieser Fragen sollte natürlich klargestellt werden, dass nicht alle Russinnen gleich sind und in ein und denselben Topf geworfen werden können. Jede Frau ist grundsätzlich ein einzigartiges menschliches Wesen mit individuellen Ansichten, Vorlieben, Beweggründen und Träumen. Auch wenn es durchaus Eigenschaften gibt, die viele Russinnen miteinander teilen, so ist und bleibt doch eine jede Russin ein individuelles Wesen.

Typische Eigenschaften von Russinnen

Eine russische Frau möchte in aller Regel ihr Leben genießen und der Not und Armut, die sie manchmal direkt vor Augen hat, entfliehen. Shoppen, Party machen, flirten, ausgehen, das brauchen viele Russinnen wie die Luft zum Atmen. Das mag verschwenderisch klingen, aber ihre charmante und freundliche Art wiegt dies schnell wieder auf.

Russinnen können aber auch anders: Geprägt vom teilweise sehr harten Leben in Russland wirkt eine russische Frau manchmal schroff und kalt. Unter dieser abweisenden Hülle verbirgt sich dennoch in aller Regel eine Extraportion Romantik gepaart mit Sanftmut und Verletzlichkeit.

Familie oder Beruf? Selbstverständlich beides!

Für eine Russin ist die Familie sehr wichtig, allerdings auch der Job. Sie schafft es wie kaum eine andere, Kinder, Küche und Karriere unter einen Hut zu bringen. Der Grund dafür ist in der sozialistischen Geschichte zu finden. Hier gab es das klassische Bild der Frau am Herd einfach nicht.

Russische Frauen und die Männer

Auch wenn in Russland die Konstellation „Mann auf Arbeit, Frau zu Hause“ nicht etabliert ist, gibt es dennoch eine deutliche Rollenaufteilung: Ein Mann soll sich in den Augen einer Russin wie ein Mann benehmen. Das heißt, ein Mann ist der starke Pol in einer Beziehung. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er selbstbewusst, zielstrebig, mutig und durchsetzungsfähig ist. Dabei darf er kein hochstapelnder Macho sein, sondern sollte ehrlich und respektvoll mit Frauen umgehen.

Natürlich ist es auch an ihm, den ersten Schritt zu machen, wenn er eine Frau kennenlernen möchte. Dabei sollte er ein echter Gentleman sein. Tür aufhalten, die Jacke abnehmen, die Rechnung übernehmen, eine Rose schenken: Russinnen schätzen diese und ähnliche Kleinigkeiten, die einen Kavalier der alten Schule auszeichnen.

Ist aus dem Kennenlernen eine Beziehung geworden, erwarten ihn die „klassischen Männerpflichten“ im Haushalt, besonders im handwerklichen Bereich.

Eine Beziehung mit einer Russin führen

Gleich vorab: Am 08. März ist Weltfrauentag. Und auf diesen legt eine Russin großen Wert. Was hierzulande der Valentinstag für Paare ist, ist der 08. März für die russische Frau. Ein romantisches Geschenk oder einen schönen Blumenstrauß als Überraschung überreichen ist eine Pflicht, die man(n) auf gar keinen Fall versäumen darf.

Auch wenn russische Frauen mit beiden Beinen im (Berufs-)Leben stehen, hat der Mann in einer Beziehung die Rolle des Versorgers inne. Er ist der Fels in der Brandung, der stets beschützend hinter Frau und Kindern steht und immer einen kühlen Kopf bewahrt.

Missverständnisse in einer deutsch-russischen Beziehung

In einer Beziehung mit Partnern aus unterschiedlichen Ländern besteht immer die Gefahr von Missverständnissen aufgrund von unterschiedlichen Mentalitäten. In diesem Fall sollten die Partner offen und ehrlich miteinander sprechen und versuchen, den anderen zu verstehen. Gehen beide respektvoll miteinander um, stehen dem gemeinsamen Glück zumindest keine kulturellen Differenzen im Weg.




Du möchtest einen Beitrag zum Thema “Russische Frauen: Mentalität und typische Eigenschaften” schreiben? Gern kannst du unsere Kommentarfunktion nutzen und uns deine Meinung mitteilen!

2 Gedanken zu „Russische Frauen: Mentalität und typische Eigenschaften

  1. Chris

    … auch wenn Du ALLES gelesen hast, Dir ALLES gemerkt hast und umsetzt bleibt
    DIE Frau,
    egal welcher Mentalität oder welchen Kulturkreises
    EIN GEHEIMNIS.
    DAS
    wird man auch nach 20 Jahren Ehe feststellen…
    DIE FRAU ist EIN GEHEIMNIS
    aber das macht sie interessant!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.