Thailändische Frauen: Mentalität und typische Eigenschaften

Wie viel Wahrheit steckt in dem Gerücht, dass Thai-Frauen nur einen finanziell gut gestellten weißen Mann heiraten wollen, um sich einem schönen, sorglosen Leben im Westen hingeben zu können? Sind Thailänderinnen wirklich so kühl und berechnend? Oder sind es viel mehr nur böse Vorurteile? Denn ist es nicht eher so, dass eine thailändische Frau normalerweise ein zartes Wesen mit dem Wunsch nach Glücklichsein und Familie ist?

Schöne thailändische Frau in erwartungsvoller Pose

Schöne Thailänderin | Foto: Poramate V | Lizenz: CC BY-ND 2.0 | kurz


Werbung

Natürlich sind nicht alle thailändischen Frauen gleich, weswegen man immer Vorsicht walten lassen sollte, wenn es um „Mentalität“ oder „typische Eigenschaften“ geht. Jede Frau, und damit auch jede Thailänderin, hat ihre eigenen Vorstellungen von ihrem Leben. Jede Frau definiert ihre Ziele ganz unterschiedlich. Dennoch sollte man auch nicht außer Acht lassen, dass es in einer bestimmten Region Eigenschaften geben kann, die eine Vielzahl von Frauen besitzen. Der Begriff „Mentalität“ würde andernfalls völlig absurd sein.

Typische Eigenschaften von Thai-Frauen

Thailändische Frauen lieben es in aller Regel, auszugehen und dabei alle Künste der Weiblichkeit aufzubieten. So ist es keine Seltenheit, wenn eine Thai-Frau mit Minirock, High Heels und schönem Make-up zu einem Date oder auch einem ganz normalen Shopping-Ausflug erscheint. Viele Männer schätzen dieses bewusst weibliche Auftreten von thailändischen Frauen sehr und stehen deswegen in besonderem Maße auf sie.

Thailändische Frauen sind kinderlieb und familienorientiert

Typisch für Thai-Frauen ist darüber hinaus, dass sie sehr kinderlieb sind und den innigen Wunsch hegen, eine eigene Familie zu gründen. Die finanzielle Absicherung der Familie ist der Thai-Frau dabei besonders wichtig, denn Armut ist in Thailand nach wie vor verbreitet. Ein potenzieller Ehepartner sollte daher für seine zukünftige Frau sorgen können und eine Art Beschützer und Ernährer sein. Thai-Männer gelten oft als unzuverlässig, untreu und faul. Westlichen Männern hingegen geht der Ruf voraus, sehr zuverlässig und strebsam zu sein, was eine Thai-Frau durchaus beeindrucken kann.

Thailänderinnen achten sehr auf innere Werte

In Thailand gibt es aber auch immer mehr Frauen, die studieren und eine gute Arbeit bekommen. Deshalb ist es nicht mehr zwingend notwendig, dass ein zukünftiger Ehemann besonders gut verdienen und die Familie allein versorgen muss. Für viele Thailänderinnen spielt weder Geld noch Aussehen des zukünftigen Mannes die allerwichtigste Rolle. Viel mehr legen sie Wert auf innere Werte und schätzen nicht zuletzt gute Erziehung, Toleranz, Respekt und Verständnis. Thailändische Frauen, die nur einen reichen Mann haben wollen, um gut Leben zu können, mag es in Thailand zwar immer noch geben, diese werden allerdings auch immer seltener, zumal sich das asiatische Land wirtschaftlich sehr gut entwickelt.

Charakterliche Merkmale von Thailänderinnen

Die meisten Thai-Frauen gelten als eher schüchtern und zurückhaltend. Sie legen großen Wert auf Höflichkeit und achten selbst auch pedantisch darauf, höflich zu sein und andere Menschen nicht in aller Öffentlichkeit zu kritisieren und bloß zu stellen. Haben sie einen Mann gefunden, den sie lieben, ehren und respektieren, geben sie sich sehr viel Mühe, im das Gefühl von Geborgenheit, Liebe und Aufmerksamkeit zu geben. Thai-Frauen sind für gewöhnlich Expertinnen darin, ihren Mann zu umgarnen.

Tipps für eine erfolgreiche Beziehung mit einer Thailänderin

Um eine erfolgreiche Partnerschaft mit einer thailändischen Frau zu führen, sollte man darauf achten, sehr verständnisvoll mit seiner aus Thailand stammenden Freundin oder Ehepartnerin umzugehen. Man sollte immer versuchen, sich in die jeweilige Lage des anderen hineinzuversetzen, um Missverständnisse und Probleme schnellstmöglich und souverän zu beseitigen. Nicht zuletzt beruht eine erfolgreiche Partnerschaft auch auf Ehrlichkeit und Toleranz. Wer vergisst, dass Ehrlichkeit, Harmonie, Respekt und Verständnis wichtige Pfeiler für eine erfolgreiche Beziehung sind, kann sehr schnell auf die Nase fallen.


Werbung

Du möchtest einen Kommentar zum Thema “Thailändische Frauen: Mentalität und typische Eigenschaften” schreiben? Sehr gern kannst du unsere Kommentarfunktion unten nutzen und uns deine persönliche Meinung mitteilen!

2 Gedanken zu „Thailändische Frauen: Mentalität und typische Eigenschaften

  1. Markus aus Wiesbaden

    Nach meinen – gemischten – Erfahrung mit der letzten Thai Frau empfehle ich zum einen totale Aufrichtigkeit über Vorbeziehungen (Kinder, Ex Frau) zu wahren, desweiteren auch schon anfänglich klare Grenzen zu ziehen d.h. was toleriere ich, was auf keinen Fall.

    Wenn Ihr spürt, dass die Thai darauf mit starker (unbegründeter) Eifersucht reagiert, lasst es gleich bleiben, vor allem dann wenn ihr spürt dass sie nicht wirklich bereit ist, mit Euch daran zu arbeiten.

    Der Punkt, die Familie zu unterstützen ist einer Thai Frau sehr wichtig. Das einzige was ein Farang (Mann außerhalb von Thailand) an der Seite einer Thai an dieser Stelle tun kann, ist im Rahmen seiner Verhältnisse dies auch zu tun, allerdings nur dann, wenn er von der Thai Frau dafür hohe Wertschätzung und Rückendeckung gegenüber der Familie erfährt.

    Eine Thai wird – lebt sie schon lange hier in Deutschland – immer den Spagat üben zwischen Mann und Familie. Dies kann man Ihr leider nicht abnehmen, aber Ihr das Leben durch o.G. Verhaltensweise vereinfachen.

    Antworten
  2. wildner.erich

    Es gibt keine Typische Thai Frau. Ebenso kann man keine Frau der Welt über einen Kamm schären.
    Frauen und Männer werden über Hormone gesteuert. Insbesondere über deren Tagesverfassung.
    Nicht von den Tränen und Wutausbrüchen beeinflussen lassen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.